DAV-Buchhandlung

  
   

Hafner, German
Cassiodor
Ein Leben für kommende Zeiten

ISBN 978-3-515-08040-8

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung

Preise jeweils inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

euro.gif (81 Byte)  40,00
sFr  68,00 UVP

 

Per Gesetz machte im Jahre 534 n. Chr. Kaiser Justinian der Kultur ein Ende, die von den Griechen 1000 Jahre vorher erfolgreich gegen den Angriff der Perser verteidigt worden war und in deren Mittelpunkt der Mensch stand. Mit dem Christentum kehrte jetzt jene Tyrannis zurück, die die Griechen überwunden glaubten. Die Christen zerstörten alles, was an das „Heidentum“ erinnerte und fügten sich in die anonyme Masse, über die ein König herrschte, der im Auftrag eines allmächtigen Gottes handelte. Es galt nun nicht mehr was evident oder mit logischen Mitteln bewiesen war, sondern was verkündet wurde. Cassiodor, Privatsekretär des Theoderich in Ravenna, konnte große Teile der antiken Schriften retten. In von ihm gegründeten Klöstern übernahmen die Mönche die Aufgabe, die Schriften der alten Denker abzuschreiben und so für die Zukunft zu bewahren. Diese philosophischen Schriften zählen zur Grundlage der freiheitlichen Kultur der Gegenwart.

1. Auflage 2002. 153 S., 16 s/w Abb.
Gebunden.

Franz Steiner Verlag
lieferbar

In den Warenkorb legen  Fenster schliessen

Copyright © 1997-2014 Deutscher Apotheker Verlag Stuttgart