DAV-Buchhandlung

  
   

Olshausen, Eckart (Hrsg.) / Sonnabend, Holger (Hrsg.)
„Troianer sind wir gewesen“ – Migrationen in der antiken Welt
Stuttgarter Kolloquium zur Historischen Geographie des Altertums 8, 2002

Geographica Historica

ISBN 978-3-515-08750-6

UVP = Unverbindliche Preisempfehlung

Preise jeweils inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

euro.gif (81 Byte)  78,00
sFr  132,60 UVP

 

Inhalt

Vorwort
Werner Peukert: Migration und Fremdheit
Herbert Graßl: Zur Logistik antiker Wanderbewegungen
Armin Wolf: Odysseus im Phaiakenland – Homer in der Magna Graecia
Heinz Warnecke: Die homerische Hafenstadt der Phaiaken – Das Idealbild einer frühen ionischen Kolonie?
Domenico Musti: Fondazioni coloniali su istmi e su stretti
Jost Knauss: Migrationen nach der griechischen Sintflut 1529 v.Chr. (Beispiele aus Mittelgriechenland)
Wolfgang Orth: Autochthonie und „Ostkolonisation“. Zum politischen Konzept des Isokrates
Angelos Chaniotis: Die hellenistischen Kriege als Ursache von Migration: Das Beispiel Kreta
Holger Sonnabend: Herodot und die Auswanderung der Lyder nach Italien im Licht der modernen Migrationsforschung
John Bintliff: Multi-ethnicity and Population Movement in ancient Greece: Alternatives to a world of ‘Red-Figure’ People
Stefan Faller: Von Troia nach Indonesien
Kai Ruffing: Die regionale Mobilität von Händlern und Handwerkern nach den griechischen Inschriften
Andreas Gutsfeld: Das maurische Schreckgespenst. Der Nomadendiskurs als Motiv der Herrscherkritik bei Prokop
Gerhard H. Waldherr: Lagua(n)tan und Austur – Invasion aus dem Osten oder Ethnogenese ,vor Ort‘
Franz Schön: Germanen sind wir gewesen? Bemerkungen zu den Tungri und Germani Cisrhenani und zum sogenannten taciteischen Namensatz (Tac. Germ. 2,2)
Giacomo Manganaro: Il S. C. dei Lanuvini per il rinnovo della „parentela“ con i Centuripini
Veit Rosenberger: Die geographische Herkunft der Klienten des delphischen Orakels
Karin Hornig: Wandernde Künstler und ihre Rolle in Migrationsprozessen
Oleg L. Gabelko: „Phaennis’ Oracle“ (Zosim. II. 36–37) and Galatians’ Passage to Asia Minor
Peter Kehne: Kollektive Zwangsumsiedlungen als Mittel der Außen- und Sicherheitspolitik bei Persern, Griechen, Römern, Karthagern, Sassaniden und Byzantinern – Prolegomena zu einer Typisierung völkerrechtlich relevanter Deportationsfälle
Linda-Marie Günther: Späte Migranten. Das südliche Tyrrhenische Meer und die Griechen im 6. Jh. v. Chr.
Michail Vysokij: Migration in the archaic Sicily (first part of the Vth century B. C.)
Folker Reichert: Wanderer, kommst du nach Troia. Mittelalterliche Reisende auf den Spuren Homers
Gian Franco Chiai: Völker, Sprachen und Kulturen der Troas in der archaischen Zeit (9.–8. Jh. v. Chr.)
Pedro Barceló/Juan José Ferrer: Die Phokäer und die Iberische Halbinsel — Frank Stini: Exil in der römischen Kaiserzeit
Iris von Bredow: „Sie luden auch die Götterbilder aus den Tempeln ein und fuhren davon“– Probleme des Kultes bei der Migration
Eckart Olshausen: Patria als Heimatbegriff
Heinz E. Herzig: Novum genus hominum: Phänomene der Migration im römischen Heer
Silke Knippschild/Vera Sauer: Wandernde Götter
Ulf Scharrer: Die Einwanderungen griechischer und makedonischer Bevölkerungsgruppen in den hellenistischen Osten
Michael Kerschner: Die ionische Wanderung im Lichte neuer archäologischer Forschungen in Ephesos
Michelle Cataudella: Nomadi e Greci nel lontano Oriente fra III e II secolo a. C.
Klaus Tausend: Wanderungen vor der Wanderung. Migrationen und Ethnogenese im germanischen Raum
Ida Maria Gulletta: Kamikos/Lykos/Halykos. Da ‘via del sale’ a ‘confine’ tra le due eparchie (note di geografia storica nella sicilia centro-occidentale)
Register: Antike Personen, Götter und HEroen / Nicht antike Personen / Sachen / Geographica, Volksstämme udgl.

1. Auflage 2006. 431 S., 59 s/w Abb.
Kartoniert.

Geographica Historica Band 21
Franz Steiner Verlag
lieferbar

Weiterhin in der Reihe "Geographica Historica" erschienene Titel:


In den Warenkorb legen  Fenster schliessen

Copyright © 1997-2014 Deutscher Apotheker Verlag Stuttgart